DORNBUSCH-Modelle im M 1:50

DORNBUSCH-models in scale 1:50

Nachdem ich im Jahre 1980 den damals werftneuen Tonnenleger DORNBUSCH...

Englischer Text...

in Peenemünde (unter Stasi-Begleitschutz!) fotografiert hatte, habe ich als nächstes von diesem sehr schönen Spezialschiff den Modellplan-Satz "Tonnenleger DORNBUSCH II" für den Maßstab 1:50 erarbeitet und danach zwei 1:50-Modelle als Standmodelle für Museen gebaut. Eines ging an das Schiffahrtsmuseum Rostock und das zweite an den SHD der DDR, als Eigner des Schiffes. Die damals gemachten Detail-Fotos (115 Stück ) sind jetzt als Foto-CD-ROM erhältlich. Einige Fotos von der CD:

Englischer Text

Ein paar Fotos vom fertigen Modell... / Englischer Text...

...und von den Details / ...Englischer Text

 

In einem Internet-Forum (im Internet darf jeder Depp anonym - der nur will!) habe ich jetzt gelesen, daß man sich über meine obige Formulierung "unter Stasi-Begleitschutz" aufregt und brüskiert. Dazu meine Erklärung: Jawohl, ich hatte an dem Tag, als ich als Privatperson im streng abgeschirmten Militärhafen Penemünde den Tonneleger DORNBUSCH (II) fotografieren durfte, einen betont unauffällig auffälligen Stasi-Mann an meiner Seite. Ich hatte die Fotos zu machen, um ein 1:50-Modell für das Schiffahrtsmuseum Rostock (das Modell sollte heute noch dort stehen?) und eines für den SHD selbst als Auftragswerke zu bauen (was aus dem SHD-Modell geworden ist, entzieht sich meiner Kenntnis). Ein drittes war für das Armeemuseum Dresden geplant...Es ist völlig klar, daß die DORNBUSCH (II) nix Geheimes an sich hatte, das man nicht hätte fotografieren können dürfen. Das Problem war der Hafen Peenemünde, der voller Kampfeinheiten lag. Hier sollte ich nicht beliebig meine Kamera kreisen lassen und nur darauf hat offenbar der Junge von der Stasi geachtet. Auf der Rückfahrt nach dem Dänholm habe ich mich noch nett mit ihm unterhalten und ihm klargemacht, daß ich seinen Stasi-Auftrag enttarnt, sogar für sinnvoll gehalten habe...

DORNBUSCH (I) ist übrigens die alte DORNBUSCH, die mit der Indienststellung der (II) außer Dienst ging.

zurück/back  |  home

über mich  |  Modellbau  |  Modellpläne  |  Details  |  Minipläne  |  Bücher  |  CD-ROMs  |  Werkstatt  |  Maschinen-Zubehör  |  Kontakt