Baupläne für Maschinen-Zubehör

building plans for machine equipments

Aus der DDR habe ich den Willen (und die angearbeitete Fähigkeit) mitgebracht, Zubehör für meine zum Teil Eigenbau-Werkzeugmaschinen stets selbst zu konstruieren und zu bauen. Von diesen Zubehör habe ich inzwischen einige Selbstbau-Pläne erarbeitet. Unten sehen Sie Fotos bzw. Planausschnitte von diesen Zubehörteilen und kurze Erklärungen dazu:

In the DDR (east germany) I learn self made machine-tools and accessories to built.

Die Fotos zeigen einen ähnlichen Eigenbau-Rundtisch (links) von einem Hobbyfreund und meinen eigenen (rechts). Beim Rundtisch im linken Foto wurde der Grundkörper aus fünf Alu-Platten als Kasten zusammengeschraubt, als eine mögliche Alternative zur Fertigung aus dem Vollen (Alu- oder Grauguß-Block), wie es beim Bauplan vorgeschlagen wird. Der Antrieb erfolgt durch einen stabilen Schneckentrieb (Bezugsquelle wird angegeben) mit der üblichen Untersetzung von 1:40. Vier wechselbare Teilscheiben, Schere, gefederter und gerasteter Indexstift, 360°-Skala, einstellbarer Nonius, Spanntisch-Durchmesser 150 mm, Mittenbohrung, ausführliche Bauanleitung, Best.-Nr. mz001, € 10,-

Wichtiger Hinweis: In meinem Buch "Kleinfräsmaschine im Eigenbau" wird u.a. auch eine ausführliche Bauanleitung (mit bemaßten Zeichnungen) für einen kompletten 1:90-Rundtisch gegeben. Dieser hat einen Spanntisch-Durchmesser von 120 mm und ist dabei nur 36 (!) mm hoch.

The left photo shows a self made rotary table from a hobby friend, and right my own self made rotary table. The drive for this equipment is a stable worm gear drive with a ratio of 1:40. Four variable dividing plates, "scissors", index-pin with spring and stop, 360°-scala, adjustable nonius, table-diameter: 150 mm, middle-bore, detailed building instruction, order-Nr. mz001, € 10,-

Schwenkbares Teilgerät. Schwenkbereich von senkrecht bis waagerecht nach Grad-Skala, Spannzangenaufnahme (alternativ: kleines Backenfutter), 5°-Schritte der Teilscheibe, verstiftete Senkrechtstellung der Teilspindel, gefederter Indexstift, spannbar im Maschinen-Schraubstock, ausführliche Bauanleitung. Auf dem rechten Foto ist die Teilspindel (7) noch kurz. Das habe ich später geändert (linkes Foto). Best.-Nr. mz003,  € 8,-

Swivel-mounted dividing apparatus. Swivel range from vertical to horizontal on the degree scale, collet chucks attachment (alternative: chuck), 5-degree-steps on the dividing plate, vertical position with pin, index pin with spring, brace in a vice, detailed building instruction. By the right photograph, the dividing spindle (7) is still short. I have this later change. Order-Nr. mz004, € 8,-

Ein solches Direkt-Teilgerät mit senkrechter Teilspindel, 360°-Skala (gekürztes 500-mm-Stahllineal), verstellbarem Nullpunkt-Träger und zwei Feststell-Knebeln kann man mit dem Bauplan mit der Best.-Nr. mz002 (€ 6,-) bauen. Die 360°-Skala entsteht dabei ganz klug aus einem 500-mm-Stahllineal! Ausführliche Bauanleitung anbei.

Dividing apparatus with vertical-spindle, 360°-scale (shorten 500-mm-steel-lineal), adjustable 0-point-carrier, two fixing lever, detailed building instruction, order-Nr. mz002, € 6,-

Der Bauplan mit der Best.-Nr. mz009 bringt für € 6,- einen Zeichnungssatz mit ausführlicher Bauanleitung für einen Eigenbau-Bohrständer für einen handelsüblichen Bohrschleifer. Der Bohrsupport hat eine einstellbare Schwalbenschwanz-Führung. Handhebel-Zustellung, einstellbarer Bohrtiefen-Anschlag und Bohrtiefenskala, Höhenverstellung.

Self made drill-stand, detailed building instruction, adjustable swallow tail, hand lever, adjustable bore depht stop, bore depht scale, height adjustment, order-Nr. mz009, € 6,-

Der Bauplan für den höhenverstellbaren Bohrstahlhalter hat die Best.-Nr. mz004 und kostet € 4,-. Es ist eine sehr nützliche Haltevorrichtung für Bohrdrehstähle mit rundem 8-mm-Schaft und eigentlich für jede kleine Tischdrehmaschine geeignet (exakte Höhen-Einstellung mit gekonterter Einstellschraube). Schwalbenschwanz-Führung, ausführliche Bauanleitung. Der auf dem Bild links mit fotografierte Halter ist für meine Uhrmacher-Drehmaschinen angefertigt. Hier werden Drehstähle mit rechteckigem Schaft-Querschnitt gespannt.

Height adjustable holder for boring tool, boring tools with 8-mm-shank, adjustable swallow tail, detailed building instruction, Left in my picture: a small holder for my watchmakers lathe! Order-Nr. mz004, € 4,-

Umbau-Vorschlag zu einer 90°-Rastung für alle Drehmaschinen mit Obersupport und Vierstahlhalter. Echte, gerastete Klinken-Rastung (keine nutzlose Kugelrastung!) für hochgenauen Drehstahlwechsel, ausführliche Bauanleitung, Best.-Nr. mz007, € 4,-

Reconstruction-suggestion 90°-"twister" for all small lathes with upper-support and square turret tool holder, high precise turning tool change, detailed building instruction, order-Nr. mz007, € 4,-

Zwei Vorschläge für Handhebel- bzw. Schiebepinolen-Feinbohrhilfen für alle Drehmaschinen. Die Anwendung der Bohrhilfen beim Bohren mit kleinen und kleinsten Bohrern vermeidet wirkungsvoll Bohrerbruch. Spannmittel ist ein handelsübliches Mini-Bohrfutter, ausführliche Bauanleitung. Die Morsekegel-Aufnahmen sind käufliche Schaftrohlinge mit ungehärtetem Vorderteil. Best.-Nr. mz008, € 5,-

Two suggestions for hand-lever or push-spindle sleeve-fine-drill-aids for all lathes, never more drill-breakage, detailed building instruction, order-Nr. mz008, € 5,-

Nachrüst-Kopier-Drehvorrichtung für alle Kleindrehmaschinen. Geignet zur Herstellung von Massen-Formdrehteilen aus Holz, Kunststoffen, Alu und Messing, kaum geeignet für die Bearbeitung von Stahl, ausführliche, bebilderte Bauanleitung, Best.-Nr. mz005, € 8,-

Machine equipment for copying-turning for all small lathes, for production of form-turning-parts, made by wood, synthetic material, aluminium and brass, no steel! Detailet building instruction with pictures, order-Nr. mz005, € 8,-

 

Das linke Bild zeigt einen Ausschnitt vom Plansatz (17 Zeichnungen) Eigenbau-Kleindrehmaschine, die ich selbst vor vielen Jahren in der DDR nach meinen Bedürfnissen konstruiert und in einer Kleinserie von 3 Stück gebaut habe. Sie hat keine Gewinde-Dreheinrichtung, dafür aber Spannzangen- und Innenanschlag-Einrichtung. Die Spitzenlänge ist unabhängig von der Wangenlänge etwa 250 bis 400 mm, Spitzenhöhe über Wange: 82 mm, gerasteter Vierstahlhalter, echt einstellbare Kegelrollenlager im Spindelstock eingebaut, ein extra langer Obersupport, ausführliche 10-seitige Bauanleitung, sehen Sie dazu auch meine Seite "Eigenbau-Tischdrehmaschine" mit den Fotos, Best.-Nr. mz010, € 35,-

Self made small lathe, no thread equipment, however with collet chucks, inside stop (working spindle), distance between centres: 250 - 400 mm, centres-height over machine bed: 82 mm, square turret tool holder, inside headstock: adjustable taper-roller bearings, very long upper-support, detailed 10-pages building instruction, see also my side "Eigenbau-Tischdrehmaschine" with photos, order-Nr. mz010, € 35,-

Dieses Zusatzgerät, eine Schwenkauflage, habe ich mir für meine Bank-Schleifmaschine gebaut. Nach Gradskala kann der kleine Tisch in 1°-Schritten nach beiden Seiten geschwenkt werden. So wird es möglich, Freiwinkel nach unten beim Anschleifen von Drehstählen exakt einzuhalten. Das ist besonders beim Schleifen von Abstech-Drehstählen wichtig, wo man eigentlich nur einen Freiwinkel von genau 1° haben will. Die Bauanleitung wird sehr oft gekauft und wurde auch schon oft erfolgreich nachgebaut. Best.-Nr. des Bauplans: mz006, € 4,-

Einen sehr gut bebilderten Nachbau der Schwenkauflage finden Sie hier: http://www.metallmodellbau.de/Schwenk-Schleifauflage.php .

Swivel-mounted table for the grinder machine, degree-scale with 1°-steps, for grinding small lip clearance angles by grooving tools and so on, order-Nr. mz006, € 4,-

Für meine Fräsmaschine habe ich mir jetzt ein kleines Direktteilgerät zur Verwendung der Zugspannzangen vom Uhrmacherdrehstuhl gebaut. Das Foto zeigt das Aufstoßen (keinesfalls fräsen!) der 360°-Skala auf die Teilscheibe.

Dieses Bild zeigt die wenigen Einzelteile für das hochgenaue Gerät.

1 - Grundring, 2 - Teilscheibe, 3 - Zangenlager ("Brücke") mit zwei Zylinderstiften zur exakten Zentrierung, 4 - Klemmscheibe, 5 - Sechsloch-Mutter, 6 - Klemmschrauben, 7 - Klemmknebel, 8 - Senkschrauben zur Befestigung des Zangenlagers an der Teilscheibe, 9 - eine Spannzange

Hier das fertige Teilgerät. Bei der abschließenden Kontrolle an einem 6-mm-Materialstück war mit dem Feintaster nur ein Rundlauffehler von 0,01 mm zu messen. Mit der Sechsloch-Mutter unter der "Brücke" wird die Spannzange angezogen.

Von diesem eben vorgestellten "Direktteilgerät für kleine Spannzangen" können Sie jetzt einen Zeichnungssatz mit der ausführlichen Bauanleitung unter Best.-Nr. mz011 für € 6,00 bestellen.

An dieser Stelle möchte ich das umfangreiche Zubehör erwähnen, das wir für die Kleinfräsmaschine meines Freundes Valeri gebaut haben. In meinem Buch "Kleinfräsmaschine im Eigenbau" ist der Bau all dieser Dinge mit bemaßten Zeichnungen ausführlich beschrieben:

- Rundtisch 120 mm Durchmesser (der Schneckenantrieb erfolgt im Eigenbau! Teilung nach Gradscheibe und mit Teilscheiben, vier T-Nuten, 360°-Skala, Klemmung, gefederter Index-Stift, Schere)

- Waagerecht-Teilkopf (mit Reitstock, 360°-Teilung, 36er- (je 10°) und 72er-Teilscheibe (je 5°), Spannmittel: kleines Backenfutter, Spannzangen der Uhrmacherdrehmaschine und ER11-Spannzangen!)

- Maschinenschraubstock (Backenbreite 48 mm, Backenhöhe 14 mm, Spannweite 37 mm, Nutensteine)

- dazu sinnvolle, gehärtete Schraubstockbeilagen (von 2 bis 13 mm in 1-mm-Stufungen!)

- Schraubstock-(Innen-)Anschlag

- Schwenkplatte (zur Aufnahme des Teilkopfes, um ihn stufenlos vom Waagerecht-Teilkopf nach Gradskala (insgesamt 90°) bis zur Senkrechtstellung als Senkrecht-Teilgerät verwenden zu können)

- Digitale Höhenmeßeinrichtung (Verwendung eines Digital-Meßschiebers)

- div. Spannmittel (Schraubböcke, Spanneisen, Spannschrauben)

 

Für Bestellungen und Kontakt zu mir besuchen Sie bitte meine Seite "Kontakt".

To orders and contact please visit my web-side "Kontakt", thank you.

home

über mich  |  Modellbau  |  Modellpläne  |  Details  |  Minipläne  |  Bücher  |  CD-ROMs  |  Werkstatt  |  Maschinen-Zubehör  |  Kontakt