Torpedoschnellboot HANS COPPI

power torpedo boat HANS COPPI

Modellmaßstab 1:25

model-scale 1:25

Torpedoschnellboot der DDR-Volksmarine, sowjetischer Bau vom Projekt "183" (NATO-Code: P6-Klasse). Einer meiner besten Plansätze! Alle Details wurden durchgängig im M 1:15 auf dem Reißbrett gezeichnet und zur Veröffentlichung auf den Modellmaßstab M 1:25 zoom-verkleinert. Daher haben die Zeichnungen einen hohen Informationsgehalt. Von den 25-mm-Waffen und von den Torpedorohren gibt es je eine Schiffsdetail-Zeichnung. Auch hier sind diese selbstverständlich im Modellmaßstab im Plansatz enthalten. Der Plan entstand nach exakter Fotoauswertung und nach Selbstvermessung an Bord (ich bin fast drei Jahre als Maschinist auf dem Typ gefahren). Maße des Modellrumpfes: 1012 x 252 x 50 (Tiefgang nur Rumpf!) mm, Modellgewicht: 4,29 kg, 4 Propeller, diverse Planbögen und -blätter. Vgl. auch meinen Beitrag über mein eigenes Modell in MODELLWERFT 9/1995! Im Preis ist eine Foto-CD-ROM mit fast 400 Fotos von den Originalen und von gebauten Modellen enthalten!

Power torpedo boat of the DDR-navy (east-german navy), soviet built project "183" (NATO-Code: P6-class). One of my best drawn plan set. All details are drawn throughout in the scale 1:15 and for publikation was zoom reduced. Of the 25-mm-AA-guns and of the torpedo tubes, can ship-detail-drawings be used. These drawings were also sketched in the same scale as the plan set. The plan was drawn of exact interpretation photographs, made by myself, (I served on this boat for three years). Model-hull-size: 1012 x 252 x 50 (draught hull only!), modelweight: 4,29 kg, 4 propellers, diverse drawing sheets and pages. Photo-CD-ROM (384 photos) enclouded!

Planausschnitte / plan sections

Mein eigenes 1:25-Vitrinen-Modell / My own 1:25-show-case-model

Detailansicht meines eigenen 1:25-Modells / Detail-photo of my own 1:25-model

Am Splitterschutz des 25-mm-Waffenstandes links im Bild sieht man zahlreiche Nieten. Wie ich derartige Nietenreihen relativ einfach mache, können Sie in meinem DIN A4-Heft "Modellbautechniken" im Kapitel 12 "Jede Niete ein Gewinn" auf sechs Seiten mit zwölf Fotos und Zeichnungs-Abbildungen nachlesen - und hoffentlich bei Ihrem Modellbau nachmachen. Im gleichen Heft lesen Sie auch das Kapitel 13 "TS-Boot-Modell aus 18.000 Teilen". Hier erfahren Sie z.B., wie ich das Ringvisier für die Waffen hergestellt (nicht geätzt!) habe.

Titelblatt von MODELLWERFT 9/1995 / titel-page MODELLWERFT (model yard) 9/1995

Spantenriß / Body plan

Ein Boot vom Projekt 183 bei AK-Fahrt

Fotos von den traurigen Resten der DDR-Schnellbootwaffe finden Sie hier. Und hier finden sie einige Episoden aus meiner Dienstzeit bei der Schnellboot-Flottille von 1965 - 1968.

Vor der Jahrhundertwende: In Karlsruhe unternahm man Ende der 90er-Jahre in einer der alten Messehallen in der Innenstadt den Versuch, auch eine Modellbaumesse zu "installieren". Unser Schiffsmodellbau-Verein nahm an dieser 1. Modellbaumesse in Karlsruhe teil und wiederum ich mit meinem damals "ladenneuen" TS-Bootsmodell HANS COPPI. Zudem hatte ich, wie schon so oft, meine Uhrmacherdrehmaschine am Messestand, um den zumeist staunenden Messebesuchern an praktischen Beispielen vorzuführen, daß es tatsächlich kein "Teufelswerk" ist, winzige Modellteile zu drehen. Das kommt bei den Ausstellungs- und Messerbesuchern immer gut an und daraus entwickeln sich oft interessante Gespräche... Doch ich will etwas anderes erzählen: Am Freitag Vormittag, die Halle war noch nicht zu voll, bemerke ich, wie ein Messebesucher mit weit aufgerissenen Augen von der anderen Gangseite schnurstracks auf meine neben mir stehende Vitrine mit der HANS COPPI zugeschossen kommt; er hatte wohl schon von Weitem erkannt, daß hier ein überdurchschnittlich gut gebautes Schiffsmodell unter Plexiglas steht. "Ist das ein deutsches?" so seine Frage, die Augen immer noch wie gebannt auf das Modell gerichtet. "Ja" sagte ich und nach einer nicht zu langen Kunstpause schob ich nach: "ein deutsches, DDR-Volksmarine." Augenblicklich entglitten ihm die Gesichtszüge, so als hätte ich ihm eine Ohrfeige gegeben....

Der gute Mann kannte sich offenbar beim Design von TS-Booten nicht so gut aus und er hätte besser fragen sollen, was er eigentlich wissen wollte: Ist das ein Schnellboot von der Kriegsmarine? Ich muß dazu erklären, daß mein Modell einen bestimmten Zustand darstellt. Das soll man für sich für jeden Modellnachbau festlegen. Mein Boot liegt zu Wartungsarbeiten im Hafen, dazu gehört u.a. auch, daß die Dienstflagge der Volksmarine (bemaltes und zu Falten zusammengedrücktes Transparentpapier) schlaff nach unten hängt...

Die "Bordkameradschaft der Schnellbootfahrer Projekt 183" hat jetzt eine zweiteilige Chronik für die Zeit 1959 - 1971 herausgegeben (je Titel € 15,00 plus Porto). Die Bestell-Anschrift lautet: Herr Manfred Bedau, Prohner Straße 41, D-18435 Stralsund (Tel.: 03 83 12 86 64 5)

Zwei kleine Bände, je etwa 300 Seiten, mit lustigen Begebenheiten und Anekdoten aus dem Leben der TS-Brigaden der Volksmarine, erzählt von den Schnellbootfahrern selbst, sind jetzt erschienen. Sie können bei Manfred Bedau, Prohner Straße 41 in D-18435 Stralsund (Tel.: 03 83 12 86 64 5) zum Preis von € 12,00 pro Band plus Porto bestellt werden.

Torpedoschnellboot Typ "183"

power torpedo boat type "183"

Modellmaßstab 1:50

model-scale 1:50

Volksmarine-Torpedo-Schnellboot (TS-Boot) vom sowjetischen Projekt "183", relativ einfach gezeichneter Modellplan (der erste Plan, den ich 1971 erarbeitet habe!), zusätzlicher Spantenriß im M 1:25. Die Darstellung der Details ermöglicht einen Modellnachbau in diesem Maßstab. Maße des Modellrumpfes: 506 x 126 x 25 (nur Rumpf-Tiefgang) mm, 2 Planbögen und diverse Planblätter, Bestell-Nr. pl032, € 10,-

Power torpedo boat of the soviet-project "183", relativ simple model plan for beginners (the first plan I ever drew!). Additional body plan in a scale 1:25. The details afford a build  after in that scale. Model-hull-size: 506 x 126 x 25 (hull draught only), 2 sheets and diverse plan pages, order-Nr. pl032, € 10,-

Bilder siehe oben / pictures see above

zurück/back  |  home

über mich  |  Modellbau  |  Modellpläne  |  Details  |  Minipläne  |  Bücher  |  CD-ROMs  |  Werkstatt  |  Maschinen-Zubehör  |  Kontakt